Slider Über uns 2 Background
Slider Über uns 3 Background

Zeltanlagen

Zu den Zeltanlagen des Zirkus Charles Knie zählen drei große Zelte.

Das kleinere Vorzelt (2-Mast-Zelt, 16 x 22 Meter) gehört seit 2008 zum Zirkus Charles Knie, diente früher als Gastronomie-Zelt und wird heute auf großen Zirkusplätzen bei längeren Gastspielen aufgebaut. Es verlängert den überdachten Wartebereich für die Zuschauer und ist gleichzeitig das Zelt für die sanitären Einrichtungen.

Das große Vorzelt (2-Mast-Zelt, 18 x 27 Meter) ist seit 2010 im Einsatz und das heutige Gastronomie-Zelt. Mehrere Verkaufsstände, ein gemütlicher Café-Garten, ein Bierstand und ein Imbiss-Stand erwarten hier die Besucher vor und nach der Veranstaltung sowie während der Pause. Besonderes Highlight ist der beleuchtete Bogen mit dem Schriftzug „Super-Circus“, der bis zu 18 Meter in den Himmel ragt.

Das Chapiteau, also das Hauptzelt, ist seit 2008 das Zelt beim Zirkus Charles Knie, in dem die Besucher die Vorstellung sehen können. Das Vier-Mast-Zelt ragt 15,5 Meter in den Himmel und hat einen Durchmesser von 38,5 Meter. Auch seit 2008 vorhanden, ist die moderne Sitzeinrichtung – alle 1.280 Sitzplätze sind bequeme Schalensitze mit Rückenlehne. Zusammen mit den 160 gepolsterten Logenplätzen finden 1.440 Menschen pro Vorstellung bei einer Veranstaltung des Zirkus Charles Knie im Chapiteau einen Platz. Die kompletten Zeltanlagen werden durch insgesamt sechs leistungsstarke Heizungen (im Winter) und Ventilatoren (im Sommer) klimatisiert, so dass bei jeder Witterung die Besucher im angenehm temperierten Chapiteau die Vorstellungen genießen können. Damit auch bei Wiesenplätzen die Schuhe des Publikums sauber bleiben, werden in den Zeltanlagen rund 30.000 Bodenplatten an jedem Gastspielort ausgelegt.